Pumptrack fahren zählt aktuell zu den größtenMTB-Trends. Diese Spezialdisziplin verbessert das Fahrgefühl und ist längstmehr als nur ein kleines Aufwärmprogramm für große Trails. Mittlerweile gibt essogar eine eigene Rennserie für Pumptrack-Fahrer, und diese macht am 10. und11. Mai in Bräurup-Nähe Station. Beim Red Bull Pump Track Qualifier inMittersill findet die österreichweite Qualifikation für die Weltmeisterschaftim Herbst statt. Grund genug einen kleinen Blick auf diesen spektakulären Sportzu werfen!

Weg von den Pedalen

Wer beim Red Bull Pump Track World Championshipteilnehmen möchte, muss diesen Sport richtig beherrschen. Was aber istPumptrack fahren eigentlich? Diese besondere Disziplin vereint Mountainbikeraller Arten, egal ob Downhill, BMX oder Trail. Ziel ist es, einen Kurs – diesogenannte Pumptrack – zu absolvieren, ohne dabei in die Pedale zu treten.Geschwindigkeit wird einzig durch Hochdrücken des Körpers (Pumping) aufgebaut.Wellen, Steilwandkurven und Sprünge bilden knifflige Hindernisse und lassensich nur mit Übung meistern.

PUMP’N’SKILLS PARK inMittersill

Viele Biker schätzen die neue Pumptrack inMittersill, die erst am 31. August 2018 eröffnet wurde. Im PUMP’N’SKILLS PARKwartet eine 120 m lange Asphalt-Pumptrack, die auch mit Inline-Skates, Rollernund Skateboards in Angriff genommen werden kann. Das wellige, unruhige Terrainmit kniffligen Kurven erlaubt zwar schnelle Erfolge, um den Qualifiererfolgreich zu bewältigen, will aber fleißig trainiert werden. WeitereAttraktionen, wie der hindernisreiche Skills Track, der adrenalingeladene JumpTrack und der einsteigerfreundliche Kinder Trail, runden das attraktivePump-Angebot Mittersills gekonnt ab.

Seien Sie live dabei bei diesem hochkarätigen Qualifier in unserem Hotel Heitzmann – wer weiß, vielleicht entdecken Sie sogar einen neuen Lieblingssport! Gerne nehmen wir Ihre unverbindliche Anfrage unter www.hotel-heitzmann.at entgegen.

Copyright Foto: pixabay.com/3dman_eu